Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Corona'

Schlagwort-Archive: Corona

Elterninfo bezüglich Corona

Sehr geehrte Eltern,

leider steigen auch in unserem Landkreis die Infektionszahlen weiter an. Auch in der Schule werden wir von Verdachtsfällen oder infizierten Personen nicht verschont bleiben. Daher möchte ich Sie informieren, wie wir als Schule vorgehen werden.

  1. Bei Verdachtsfällen, die über Eltern an uns herangetragen werden, informieren wir die übrigen Eltern nicht. (Datenschutz)
  2. Über Kinder, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, weil eine Kontaktperson ersten Grades infiziert oder positiv getestet ist, werden wir die Schulelternschaft ebenfalls nicht in Kenntnis setzen. Das Gesundheitsamt verfolgt mit Hilfe der betroffenen Personen weitere enge Kontakte und regelt alles Weitere.
  3. Bei Infektionen von Schülern oder Lehrerinnen unserer Schule arbeiten wir eng mit dem Gesundheitsamt zusammen, das im Falle einer Infektion Maßnahmen für einzelne Schüler/Schülerinnen oder auch Klassen beschließen wird. Die Maßnahmen werden den betreffenden Eltern vom Gesundheitsamt mitgeteilt. Das Gesundheitsamt kann aber auch die Schulleitung oder die Klassenlehrerinnen beauftragen, die von den Maßnahmen betroffene Elternschaft zu informieren.

Bei Verdachtsfällen oder Unsicherheiten, ob Sie Ihr Kind in die Schule schicken können, stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Wir wünschen unseren Kindern und deren Familien alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Für das Team der Grundschule Dohr

Regina Haase

Elternbrief vom Ministerium für Bildung

Liebe Eltern

Im folgenden finden Sie den aktuellen Elternbrief des Ministeriums für Bildung in Rheinland-Pfalz und des Rheinland-pfälzischen Schulelternbeirats.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern weiter erholsame Ferien.

Viele Grüße

Ihr Team der Grundschule Dohr

Elternbrief vom 14.03.2020

Liebe Eltern, 

wie Sie bereits den Medien entnommen haben, bleiben die Schulen bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. 

Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden. 

Unsere Schule bietet für Kinder mit dringendem Betreuungsbedarf eine vorläufige tägliche Notbetreuung ab Dienstag, dem 17.03.20 von 7.45 Uhr bis 12.45 Uhr an. Ich bitte Sie, mir Ihren Bedarf in einer E-Mail (Muster siehe unten) bis Sonntag, den 15.03.2020 um 18:00 Uhr an meine Adresse r.haase@gs-dohr.de zu senden! 

Notfälle sind Kinder aus Familien, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung wie z.B. Ärzte, Pflegepersonal in Krankenhäuser, Altenheimen etc. haben und keine Betreuung für Ihre Kinder sicherstellen können. 

Es wird empfohlen, dass sich berufstätige Eltern anderer Bereiche bezüglich der Betreuung ihrer Kinder im Verwandten- und Freundeskreis in Gruppen organisieren. 

Kinder, die Krankheitssymptome zeigen oder durch Vorerkrankungen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind, sollen nicht an der Notfallbetreuung teilnehmen. 

Am kommenden Montag treffen sich alle Lehrer unserer Schule zu einer Dienstbesprechung, um wichtige Abläufe der Notbetreuung und der Unterrichtsversorgung zu organisieren. 

Wir werden Sie auf der Webseite: www.grundschule-dohr.de mit neuen Informationen und unterrichtlichem Material versorgen. 

Geben Sie aufeinander acht und bleiben Sie gesund! 

Das wünschen Ihnen im Namen des Kollegiums der Grundschule Dohr 

Regina Haase und Sandra Schüler